4. Köln-Kolumba Spargelessen

Bereits zum vierten Mal luden die Clubschwestern von SI Köln-Kolumba am 3. Mai zum jährlichen Spargelessen in das Hotel Begardenhof.

 


Nicht ohne Stolz dürften wir feststellen, dass der Termin bei vielen Gästen mittlerweile fest in den Kalendern steht. So besuchten uns nicht nur Clubschwestern der Clubs Köln und Köln Römerturm. Auch aus vielen anderen Städten waren SI-Clubschwestern eigens zu diesem Anlass angereist. Ebenso nutzten Mitglieder anderer Serviceclubs, wie Zonta und Inner Wheel, die Gelegenheit, um mit uns zu schlemmen und zu feiern. Vertreterinnen der von uns unterstützten Projekte, dem „Wir für Pänz e.V.“ und unserer Frauenvortragsreihe rundeten die Gästeliste ab.

Mit kulinarischen Köstlichkeiten rund um den Spargel bewies das großartige Küchenteam des Begardenhofes einmal mehr sein Können. Doch was wäre unser Spargelessen ohne das schon traditionelle Rahmenprogramm mit Unterhaltung und Überraschungen? Für erstere sorgte der Tenor Ferdinand Hoffmann. Mit volltönender Stimme, bekannten Melodien und humorvollen Zwischenmoderationen sorgte er für beste Stimmung. Eine verdiente und willkommene Belohnung, nachdem die Teilnehmerinnen selber aktiv geworden waren: An jedem Tisch war ein Frühlingsgedicht entstanden – unter erschwerten Bedingungen, die die Ergebnisse aber umso unterhaltsamer machten.



Top