Junge Mütter stärken! - „wir für pänz“ - Mechthild Böll referiert am Clubabend

„wir für pänz e.V.“, Mechthild Böll,  Management und Leitung der Präventionsprojekte, stellt ein Projekt des Vereins  zu Prävention, Gesundheit und Stärkung von  Familien vor, die in Kölner Armutsgebieten wohnen: „kleine pänz – starke familien“ – ein kostenloses Frühstück einmal die Woche in kleinen Gruppen von 8-10 Müttern mit ihren Kindern und Beratung in Gesundheits- und Erziehungsfragen. Ausgebildete Fachkräfte.

 


Alle am 21.6. anwesenden Clubschwestern waren von der professionellen Arbeitsweise des Vereins beeindruckt. Beschlossen wurde an dem Abend dieses Projekt mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro zu unterstützen. 

Unsere Hilfsfondsdelegierte Claudia Zeißig wird beim SID Hilfsfonds einen Zuschuss beantragen. In Ergänzung wird während des Weihnachtsmarktes auf dem Roncalliplatz, auf dem wir vom 1.12. bis 3.12.2017 eine Weihnachtsbude betreuen, für dieses Projekt geworden und weitere Spenden  eingesammelt.

Mit der Unterstützung dieses Projektes richten wir uns nach den aktuellen Zielen der SID Programmarbeit; hier insbesondere mit dem Ziel 1,4: die Lebensbedingungen und den Status von Frauen und Mädchen durch Bildung, empowerment/ Stärkung ihrer Rolle und Schaffung von Chancengleichheit zu verbessern (Ziel 1).  Bei diesem Projekt besonders: gesicherte Ernährung von Frauen und Mädchen und Zugang zu bestmöglicher Gesundheitsversorgung (Unterpunkt 4).



Top